Die Eltern, links der Papa und rechts die Mama.

Unsere Hündinnen sind gegen Herpes geimpft, weil...

Herpesinfektion
 
Nach anfänglichen Durchfall ( gelblich – grün ) lässt die Sauglust nach , die Welpen wimmern andauernd und rudern mit den Beinchen. Sie verlieren rasch an Gewicht und werden zunehmend schwächer. Eventuell treten darüber hinaus auch blutiger Durchfall und Schleimhautblutungen auf. Innerhalb von 1 – 3 Tagen versterben die Welpen. Oftmals sind davon ganze Würfe betroffen. Der Erreger sitzt in der Scheidenschleimhaut der Hündin ,daher infizieren sich die Welpen bereits bei der Geburt. Da Welpen ihre Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren können findet der Herpesvirus optimale Bedingungen vor.

Da unsere Lea per Kaiserschnitt entbunden hat, ist es ihr erster und letzter Wurf !!!

Das Ergebnis ist überwältigend...Lea´s wunderschöne " 11 "